Impressum Datenschutzerklärung

Geschichte

Ausbildung

Der Zimmerer absolviert eine dreijährige Lehre und kann danach selbstständig nach einem Plan z. B. einen Dachstuhl abbinden.
  
Weiterbildungsmöglichkeiten bestehen zum Zimmerervorarbeiter, Zimmerpolier, Zimmermeister und Restaurator im Zimmerhandwerk. 

Dem Zimmerer- und Holzbaubereich zuordenbare Studienzweige sind Holzbau, Architektur, Bauingenieurwesen und Holzingenieurwesen (Eberswalde, Hildesheim, Rosenheim und Biel,CH).

   Top